Im vergangenen Jahr setzte sich das Franz-Röhr-Bildungswerk e.V. intensiv mit Fragen der Qualität und Standardisierung auseinander und führte ein umfangreiches Qualitätsmanagementsystem ein. Damit wurden die bestehenden Strukturen optimiert und zusätzliche Prozesse eingeführt, um die Qualität der Bildungsarbeit weiter zu verbessern.

Die Arbeit der Geschäftsführerin Regina Hiller sowie des Vorstandes des Franz-Röhr-Bildungswerkes e.V. wurde im Oktober 2018 durch die Zertifizierungsstelle sicZert Zertifizierungen GmbH ausgezeichnet: das Bildungswerk gilt jetzt als zugelassener Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung!

Mit dem Nachweis, dass das eingeführte Qualitätsmanagementsystem den Forderungen der „Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung – AZAV“ entspricht, konnten daraufhin weitere Anträge gestellt werden. Das FRBW ist seit dem Frühjahr 2019 eine „anerkannte Einrichtung der Arbeitnehmerweiterbildung“ in Nordrhein-Westfalen sowie eine „anerkannte Bildungseinrichtung nach dem Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW)“.

Diese Trägerzulassungen öffnen jetzt für das FRBW neue Türen: ab sofort kann das Bildungswerk bundesweit gemäß den landesspezifischen Gesetzgebungen Bildungsurlaub bzw. Bildungszeit anbieten!

Das erste Seminar in Nordrhein-Westfalen im Bereich der politischen Bildung über Bildungsurlaub wurde schon erfolgreich angeboten und auch Seminare zur politischen Bildung über Bildungszeit in Baden-Württemberg sind bereits ausgeschrieben.